Für wen?

Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Führungsverantwortliche in werteorientierten Organisationen, die zeitaktuelle gesellschaftliche und soziale Phänomene in ihrer Tiefe wahrnehmen und verstehen lernen wollen.

Sie ermöglicht Ihnen, für Ihre Organisation ein ethisches Denken und ein entsprechendes Handeln im Horizont sozialer, ökologischer, ideeller und spiritueller Aspekte zu entwickeln.

Angesprochen sind deshalb Interessierte, die einen individuellen Selbstentwicklungsprozess beginnen wollen, aus dem heraus das Arbeits- und Lebensumfeld sinnvoll gestaltet werden kann. Die Teilnehmenden tragen durch die Fähigkeit eines lebendigen Denkens und eines vertieften Wahrnehmens einen produktiven Beitrag zurück in ihre Organisation.

Themen

Philosophiegeschichte: Selbst Denken lernen
Die richtigen Fragen stellen.
Aus Einsicht handeln.
Historisches Bewusstsein entwickeln, um gegenwärtige Herausforderungen zu verstehen.

Persönlichkeitsentwicklung: Praktische und fundierte Selbstentwicklung
Selbsterkenntnis: Bewusste Bildung der eigenen Persönlichkeit auf philosophischer Grundlage.
Präzise Wahrnehmen und Denken: Praxisübungen zur Ausbildung persönlicher Fähigkeiten.
Klarheit erlangen: Gesundheit fördern, Resilienz stärken.

Wie wir arbeiten

  • Seminar, Kleingruppen, Zweiergespräch
  • Denken im Gespräch, Fragendes Denken
  • Gemeinsame Lektüre philosophischer Texte
  • Philosophiegeschichtliche Einblicke und Überblicke
  • Künstlerische Übungen
  • Übungen zu Aufmerksamkeit und Konzentration

Auf einen Blick

Beginn                               
Der Pionierjahrgang beginnt am 1. Oktober 2019. 

Dauer                                   
1. Oktober 2019- 31. März 2020
Berufsbegleitendes Weiterbildungszertifikat, Umfang: 30 Credit Points über 12 Monate.

Zeitlicher Aufwand           
Blockveranstaltungen von 15 Tagen pro Halbjahr, 3 Halbjahre

Termine
Die Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

 


Seminarort
                         
Ehemaliges Kloster Machern bei Bernkastel-Kues an der Mosel.

Gruppengröße                     
10-12 Personen

Kosten                                   
1000 Euro pro Monat, insgesamt 18.000 Euro, zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Es besteht die Möglichkeit, ein Teilstipendium  zu erhalten. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.

Anmeldeschluss                 
1. September 2019

Ihr Weg zu uns

Infos zu aktuellen Verantstaltungen finden Sie hier.

Ansprechperson: Paula Kühne Rendtorff, M.A.

Telefon: +49 (0) 6531 – 9734287

E-Mail:   info@zertifikat.kueser-akademie.de

Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte e.V.
Weiterbildung – Lebendige Philosophie
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues

Ein Projekt der: