Shakespeares Impuls für das Anthropozän

Shakespeares Impuls für das Anthropozän

„Bravely, my diligence. Thou shalt be free!“ Mit diesen Worten erhält der Luft- und Naturgeist Ariel am Schluss von Shakespeare‘s Drama „The Tempest“ die Freiheit. Sehr seltsam muten uns diese Worte an, wenn wir uns ihren Kontext im Drama vor Augen führen. Ariel ist...
Ein Ich, das sich selbst anschauen kann

Ein Ich, das sich selbst anschauen kann

„Das Leben ist notwendig selig, denn es ist die Seligkeit“ (Johann Gottlieb Fichte) Fichtes Satz scheint unserer Erfahrung zu widersprechen. Leben ist sicher nicht reine Seligkeit, sondern zumindest auch Leiden; für manches religiöse Denken gilt sogar „Leben ist...
Denklicht – von Harald Schwaetzer

Denklicht – von Harald Schwaetzer

In dieser Rubrik möchten wir Sie zum Mitdenken einladen! Zitate von PhilosophInnen können uns anregen, selbst weiterzudenken. „Das Sein des Menschen gewinnt in dem ‚Sein in der Entscheidung‘ seine grundlegende Bedeutung.“ (Heinrich Barth) Häufig muss man...